Anlagentechnik

Die Firma Kaaserer betreibt am Standort Bopfingen eine nach dem Bundesimmisonsschutzgesetzt genehmigte Sonderabfallbehandlungsanlage. Dazu zählen neben verschiedenen Entwässerungsstufen auch ein eigenes Tanklager sowie eine Verdampfungsanlage.

In unseren Anlagen bilden flüssige Abfälle wie Industrieabwässer, ölhaltige Wässer, Bearbeitungsemulsionen, Waschwässer oder Sickerwässer i.d.R. die Ausgangssituation für unsere Dienstleistung.

Diese Wässer wurden bei der industriellen Produktion oder durch die Deponiebelastung mit Stoffen und Substanzen kontaminiert, die entweder eine direkte Einleitung in das örtliche Abwasser oder eine klassische CP-Behandlung nicht zulassen. Diese als Abfall zu deklarierenden Wässer müssen gem. Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzt (KrW/AbfG) einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden.
Anstatt wie im herkömmlichen Sinn die gesamte (Abfall-) Wassermenge zu entsorgen, werden in unseren Anlagen, durch individuelle Behandlungsprozesse die belasteten Abwässer vom Kontaminationsträger (Wasser) getrennt. Hierbei reduziert sich das aufwendig zu entsorgende Volumen erheblich.

Fragen Sie einfach nach. Unser genehmigter Abfallarten Katalog beinhaltet über 170 Abfallarten.